Nächste Sendung am 28.09.2020

Gutachten zur Stabilisierung des Landschaftswasserhaushaltes im Einzugsgebiet des Straussees

hinzügefügt am :  7-Jun-2020
aktualisiert von :  systemmaster

Als Paradebeispiel für einen angeblich unerklärlichen Wasserschwund gilt das Strausberger Wahrzeichen. In dem durch die Stadt Strausberg extra in Auftrag gegebenen Gutachten zur Stabilisierung des Landschaftswasserhaushaltes im Einzugsgebiet des Straussees wurden nun auch der breiten Öffentlichkeit die Erkenntnisse der Wissenschaftler und Ingenieure präsentiert. Wir hatten im Auftrag der Stadt schon in einem Livestream am 27. Mai direkt die 2,5 stündige Veranstaltung übertragen, doch für all jene die diesen verpasst haben, hier eine geballte Zusammenfassung.

Als Fazit bleibt: die Trinkwasserversorgung besitzt eben eine höhere Priorität als der Naturschutz.

Somit wäre ein jeder Kunde des Wasserverbandes Strausberg Erkner in der Pflicht sein eigenes Verbraucherverhalten einmal zu hinterfragen. Womit wir gleich bei unserem ersten Mitmachtipp wären.

Fügen Sie Ihren Kommentar ein