Nächste Sendung am 28.09.2020

20. Juli 2020 - Sturmtief Sabine hinterlässt Chaos

hinzügefügt am :  7-Aug-2020
aktualisiert von :  systemmaster

Nachdem Sturmtief Sabine am Nachmittag des 20. Juli über Strausberg gefegt war, hatte es nördlich des Straussees ziemlich großes Chaos hinterlassen. Das Unwetter hatte innerhalb weniger Minuten vor allem in der Gartenstadt, sowie entlang der Umgehungsstraße, insbesondere auf der Schillerhöhe und in der Prötzeler Chaussee gewütet.

Dass die Anwohner auf der Schillerhöhe allesamt nur Sachschäden zu beklagen hatten, grenzt bei der Anzahl der umgestürzten Bäume fast an ein Wunder. Gleich 11 Riesen hatte Sturmtief Sabine innerhalb weniger Minuten entwurzelt. Die wiederum hatten nicht nur 2 Eigenheime beschädigt, sondern eine Vielzahl von Zäunen unter sich begraben und auch die örtliche Infrastruktur stark in Mitleidenschaft zogen.

Professionelle Hilfe und auch schweres Gerät waren erforderlich, um der teils riesigen Stämme habhaft zu werden.

Fügen Sie Ihren Kommentar ein