Nächste Sendung am 28.11.2020

Unsere aktuelle Sendung - Teil 4

hinzügefügt am :  21-Nov-2020
aktualisiert von :  redaktion

Apropos Stärkung.

Entsprechend eigener Aussage hat Brandenburg angeblich alle Voraussetzungen dafür geschaffen, dass die außerordentliche Corona-Wirtschaftshilfe für November 2020 ausgezahlt werden kann. Die notwendige Verwaltungsvereinbarung mit dem Bund ist vom Kabinett bereits gebilligt. Anträge auf die Novemberhilfe müssen über die bundeseinheitliche Plattform www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de gestellt werden. Berechtigt sind jegliche direkt betroffene Unternehmen, Selbständige, Vereine und Einrichtungen, die auf Grundlage des Beschlusses vom 28. Oktober den Geschäftsbetrieb einstellen mussten. Dazu zählen auch Beherbergungsbetriebe und Veranstaltungsstätten. Die Anträge müssen durch einen Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, vereidigten Buchprüfer oder Rechtsanwalt elektronisch über die Plattform gestellt werden. Ausgenommen von dieser Pflicht sind lediglich Soloselbstständige, die nicht mehr als 5.000 Euro Förderung beantragen. Sie können den Antrag direkt über das Portal stellen.

Und damit sind wir schon mitten im leidigen Thema rund um Corona. Laut dem Infektionsbericht des Landkreises Märkisch Oderland lagen bis zum 18. November 894 bestätigte Fälle dem Gesundheitsamt vor, heißt am 18. befanden sich 631 Personen in häuslicher Isolation, 18 Personen waren in Krankenhäusern des Landkreises hospitalisiert und bisher mussten 15 Verstorbene an bzw. mit dem Virus verzeichnet werden.

Fügen Sie Ihren Kommentar ein